Neckar-Odenwald

Volles Programm von Anfang an

Archivartikel

Sabine Braun über den Neustart des Kreistags in Fahrenbach

Drei Stunden, prall gefüllt mit Zahlen, Berichten und Abstimmungen über Dinge, die eher formal wirken (um nicht zu sagen: langweilig), dazwischen viele wichtige Informationen zu den Kliniken oder zur Finanzentwicklung des Landkreises – die „Neuen“ erlebten am Mittwoch in Fahrenbach gleich zum Start das „volle Programm“ der Kreistagsarbeit. Und den freundschaftlichen Umgangston, der bei den vielen Abschieden und bei der Begrüßung durchklang.

Zu spüren war auch die Neugier der „Altgedienten“ auf die frisch dazugekommenen Kollegen. Mit der Besetzung der Ausschüsse auf dem Wege der Einigung und den einmütigen Beschlüssen der ersten Sitzung ist ein guter Anfang gemacht. Die Sacharbeit kann beginnen – und sie wird nicht einfach.

 
Zum Thema