Neckar-Odenwald

Neckar-Odenwald-Kliniken Im März mit einem Verlust von knapp 926 000 Euro abgeschlossen / Ab 4. Mai will man schrittweise in den Alltag zurückkehren

Verschobene Operationen rücken in den Blick

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Der Aufsichtsrat der Neckar-Odenwald-Kliniken hat am Donnerstag getagt und auch dort bestimmte die Corona-Pandemie die Tagesordnung.

„In wirtschaftlicher Hinsicht haben die Neckar-Odenwald-Kliniken den Monat März mit einem Verlust von knapp 926 000 Euro abgeschlossen“, so Jan Egenberger, Pressesprecher des Landratsamtes, auf FN-Anfrage. Damit werde die interne Zielmarke zwar deutlich

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2616 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema