Neckar-Odenwald

Bei Aglasterhausen

Unfall forderte drei Schwerverletzte

Archivartikel

Aglasterhausen.Schwerste Verletzungen erlitt eine Renault-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag, kurz nach 12 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Aglasterhausen und Breitenbronn. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zwischen dem Renault Espace der Frau und einem in Richtung Aglasterhausen fahrenden Renault Clio zum Zusammenstoß, so die Polizei. Dieser war so heftig, dass beide Fahrzeuge in die Grünstreifen geschleudert wurden und die Fahrertür des Espace abgerissen wurde. Erst nach mehreren Metern kamen die Fahrzeuge zum Stehen.

Durch die Kollision wurden die 42-Jährige lebensgefährlich, ein mitfahrendes fünfjähriges Mädchen und der 27-jährige Fahrer des Clio schwer verletzt. Die Insassinnen des Renault Espace wurden mit zwei Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik gebracht. Der 27-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt mindestens 20 000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurden ein Sachverständiger und die Verkehrspolizei Weinsberg hinzugezogen.

Zum Thema