Neckar-Odenwald

Katastrophenschutz Übung simulierte die Arbeit einer Notfallstation nach einem Unfall mit Austritt radioaktiver Strahlung / Vier Kreise waren beteiligt

Über 500 Einsatzkräfte probten Ernstfall

Archivartikel

Landrat Dr. Achim Brötel war beeindruckt, wie bei einer Übung des Katastrophenschutzes in Wiesloch ein Rädchen ins andere gegriffen hat.

Wiesloch/Neckar-Odenwald-Kreis. Es war eine logistische Herausforderung, über 500 Einsatzkräfte des Katastrophenschutzes für eine Übung in Wiesloch zu koordinieren. Dass sie am Ende gelungen war, bescheinigte Prof. Hermann Schröder, Leiter der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3811 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema