Neckar-Odenwald

„Most des Jahres“ Daniel Schäfer überzeugt trotz starker Konkurrenz

Titel erfolgreich verteidigt

Waldbrunn.Im Rahmen der zehnten Waldbrunner Mostwochen war es den Organisatoren um Marina Hofherr vom Tourismusbüro der Gemeinde wieder gelungen, eine Mostprämierung zu veranstalten. Als Juror hatte man den Apfelwein-Experten Janus Becker gewonnen, der in der hessischen Äppelwoi-Metropole Frankfurt am Main nicht nur eine Apfelwein-Handlung betreibt, sondern sich als Produzent von Apfelweinen (Most), Apfelschaum-weinen, Cidre, Apfel-Prosecco, Apfelsaft und vielen anderen Produkten auch um den Erhalt der wichtigen Streuobstwiesen verdient gemacht hat.

Nach der Premiere der Mostprämierung im Jahr 2016 fand der Wettbewerb in diesem Jahr bei Titelverteidiger Daniel Schäfer im Gasthaus „Engel“ in Mülben statt. Hierzu begrüßte Waldbrunns Bürgermeister Markus Haas nicht nur den Juror Janus Becker, sondern zahlreiche Produzenten von Winterhauch-Most.

Im Unterschied zum „Äppelwoi“ wird der „Mooschd“ am Katzenbuckel nicht nur aus Äpfeln hergestellt, wegen der Süße enthält das Odenwälder Getränk auch Birnensaft, vorzugsweise von Schweizer Wasserbirnen. Je nach Innovations- und Experimentierfreude des jeweiligen Produzenten, die fast alle nur noch für den Hausgebrauch keltern, finden sich aber auch Holunderbeeren oder auch Hopfenblüten im Most.

Insgesamt wurden elf verschiedene Mostrezepte vorgestellt, die Janus Becker nach und nach verkostete. Dabei versäumte er es nicht, viel Wissenswertes aus der Welt des Apfelweins zu berichten. Nachdem Janus Becker alle Wettbewerbs-Moste verkostet hatte, wurde die Bekanntgabe des Siegers mit Spannung erwartet. Wie vor drei Jahren hatte im Rahmen der Waldbrunner Mostwochen 2019 erneut Daniel Schäfer vom Gasthaus „Engel“ die Nase vorn. Aus den Händen von Bürgermeister Markus Haas erhielt er eine entsprechende Urkunde.

Anschließend lud der Gastronom, der nicht nur bei den Getränken auf Regionalität setzt, alle Anwesenden dazu ein, sich selbst von der Qualität seines Siegermosts zu überzeugen. hof

Zum Thema