Neckar-Odenwald

Im Neckar-Odenwald-Kreis 45 Personen betroffen

Sechs neue Corona-Fälle

Neckar-Odenwald-Kreis.Das Gesundheitsamt des Neckar-Odenwald-Kreises erhielt am Dienstag die Bestätigung über sechs weitere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis.

Bei den betroffenen Patienten handelt es sich um drei Männer (29, 41 und 76 Jahre) und drei Frauen (34, 47 und 51 Jahre). Drei Personen kehrten aus einem Risikogebiet zurück und ein Betroffener hatte unmittelbaren Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Bei zwei Personen kann der Infektionsweg aktuell nicht nachvollzogen werden. Derzeit ist bei den Betroffenen die Behandlung in einer Klinik nicht notwendig. Alle wurden auf Anordnung des Gesundheitsamtes zu Hause isoliert.

Die Ermittlung der Kontaktpersonen läuft. Diese werden jeweils einzeln informiert und müssen ebenfalls zu Hause bleiben. Insgesamt gibt es nun 45 bestätigte Fälle im Kreis. Eine 91-Jährige ist bereits an den Folgen einer Infektion gestorben (wir berichteten).

Im benachbarten Main-Tauber-Kreis sind drei neue Fälle hinzugekommen. Insgesamt sind dort 63 Menschen infiziert.

Bei Fragen steht das Bürgertelefon des Landratsamtes täglich zwischen 8 und 16 Uhr unter den Telefonnummern 06261/843333 und 06281/52123333 zur Verfügung.

Zum Thema