Neckar-Odenwald

Salz der Erde

Archivartikel

Ein feiner Nebel aus Salzwasser hängt in der Luft, wenn man in den Gradierpavillon im Kurpark von Bad Mergentheim tritt. Wie ein sanfter Regen tropft das Solewasser an den Zweigen herunter, es riecht beinahe wie am Meer.

Das Einatmen der feuchten, salzhaltigen Luft befeuchtet die Atemwege und lässt gereizte Schleimhäute abschwellen. Als Heilwasser genossen, wirkt es sich positiv auf

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2176 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema