Neckar-Odenwald

IG Bau Nordbaden warnt Abstimmung über höhere Mindestlöhne läuft bis zum 17. Januar / Appell an die heimischen Arbeitgeber / Etwa 1600 Bauarbeiter betroffen

Preiskampf als drohendes Schreckgespenst

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Zwei Bauarbeiter, die gleiche Arbeit – und trotzdem zwei unterschiedliche Löhne: Um gut zehn Euro könnten die Löhne pro Stunde auf den Baustellen im Neckar-Odenwald-Kreis bald auseinandergehen. Denn Bauarbeiter, die keinen Tariflohn bekommen, müssen jetzt sogar um ihren Branchen-Mindestlohn bangen. Das teilt die Industriegewerkschaft (IG) Bau Nordbaden mit. Betroffen davon könnte ein Großteil

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4115 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema