Neckar-Odenwald

Kommunale Gesundheitskonferenz Teilnehmern der Online-Kampagne winken zwölf Hauptpreise / Impulse für andere Menschen setzen

Kreativwettbewerb „Bleib gesund!“ bis 31. Mai verlängert

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Seit Mitte April können sich Interessenten jeden Alters am Kreativwettbewerb der Kommunalen Gesundheitskonferenz des Neckar-Odenwald-Kreises beteiligen.

Da sich die Menschen gerade in der Zeit des Coronavirus nichts mehr wünschen, als gesund zu bleiben, heißt die Online-Kampagne auch genauso: „Bleib gesund!“. Die Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus werden verlängert und so auch der Wettbewerb. Eine Teilnahme ist noch bis 31. Mai möglich.

Das Mitmachen wird belohnt: Jeder Teilnehmer erhält ein „Bleib-Gesund-Paket“ der AOK Rhein-Neckar-Odenwald. Zudem stellt das Landratsamt mit Kooperationspartnern zwölf Hauptpreise, wahlweise ein Waveboard oder einen Fitnesstracker, in Aussicht.

Die Aufgabe ist simpel: Wie bleiben wir gesund? Was tut uns gut? Was macht uns krank? Welche Rolle spielen dabei das Essen und Trinken, ausreichend Bewegung sowie die Nutzung von Medien? Zu diesen Themen sollen Bilder, gerne auch mit Slogan, entstehen. Egal, ob auf Papier gemalt, digital erstellt oder als Fotografie festgehalten. Unter allen Einsendungen entscheidet eine Jury, welche Werke in die Kampagne aufgenommen werden. Ziel ist es, mit der Text-Bild-Nachricht einen Impuls zu setzen und den Menschen zu zeigen, wie man gesund bleibt.

Die Kampagnenbilder können an das Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Kommunale Gesundheitskonferenz, Neckarelzer Straße 7, 74821 Mosbach oder per E-Mail an melanie.rudolf@neckar-odenwald-kreis.de mit dem Betreff „Bleib gesund!“, unter Angabe von Name, Alter und Anschrift beziehungsweise E-Mail-Adresse geschickt werden.

Neben der AOK Rhein-Neckar-Odenwald unterstützt die Suchtkoordinatorin des Neckar-Odenwald-Kreises, Angelika Bronner-Blatz, die Kampagne.

Zum Thema