Neckar-Odenwald

Kreisimpfzentrum Einrichtung des Landkreises ist pünktlich startklar / Nach der Verschiebung durch das Land beginnen die Impfungen mit verminderter Kapazität

„Können das Angebot jederzeit steigern“

In Rekordzeit hat der Landkreis das Impfzentrum in Mosbach fertiggestellt. Jetzt fehlt nur noch eins: der Impfstoff. Doch am 22. Januar soll es losgehen. Landrat Dr. Brötel stellte das Zentrum vor.

Mosbach.„Große Hoffnung in kleinen Dosen“– diesen Slogan gab Landrat Dr. Achim Brötel am Freitag bei einer ersten Besichtigung für das Mosbacher „Obertorzentrum“ aus. In dem ehemaligen Einkaufszentrum werden künftig Impfungen vorgenommen – allerdings später als geplant und ausschließlich bei Personen, die einen Termin haben. Anmelden können sich zunächst vor allem die über 80-Jährigen, aber erst ab

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5221 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema