Neckar-Odenwald

Lockdown im Gastgewerbe 1600 Beschäftigte im Neckar-Odenwald-Kreis betroffen / NGG fordert Soforthilfe

„Köche und Kellner auf keinen Fall im Regen stehen lassen“

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert einen Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Neckar-Odenwald-Kreis. Der Lockdown für die Branche treffe nicht nur die rund 210 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringe auch die 1600 Arbeitnehmer in existenzielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

„Köchinnen, Kellner und

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2690 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema