Neckar-Odenwald

Schulbauförderung des Landes Martin-von Adelsheim-Schule, Burghardt-Gymnasium und Pattberg-Gymnasium profitieren

Knapp 2,1 Millionen Euro für den Kreis

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.„Flexible Unterrichtszeiten, moderne und vielseitige Unterrichtsräume sind Grundlage einer guten Schulbildung, deshalb fördert das Land Baden-Württemberg Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen und Bauprojekte an Ganztagesschulen“, sagte der CDU-Landtagsabgeordnete und Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk am Donnerstag in Mosbach.

Im Jahr 2019 werden im Land 84 Schulbaumaßnahmen an öffentlichen Schulen mit rund 98 Millionen Euro aus Mitteln des kommunalen Finanzausgleichs gefördert. Hinzu kommt, dass 46 Bauprojekte an Ganztagesschulen mit weiteren knapp 20 Millionen Euro bezuschusst werden.

Stolze Summe

„Es freut mich, dass von dieser stolzen Fördersumme auch drei Schulstandorte im Neckar-Odenwald-Kreis mit einer Gesamtfördersumme von knapp 2,1 Millionen Euro profitieren können“, so Hauk. Der größte Anteil davon fließt an die Stadt Adelsheim zur Erweiterung der Martin-von-Adelsheim-Schule (987 000 Euro), weitere 473 000 Euro fließen nach Mosbach zum Umbau des Auguste-Pattberg-Gymnasiums. Von der Sonderförderung für Ganztagesschulen profitiert das Burghardt-Gymnasium in Buchen.

Erweiterung in Buchen unterstützt

Der dortige Erweiterungsbau wird mit 639 000 Euro durch das Land Baden-Württemberg unterstützt. „Für uns als CDU-Landtagsfraktion ist es wichtig und richtig, die kommunalen Schulträger bei dieser weisungsfreien Pflichtaufgabe zu unterstützen. In diesem Jahr wird die Förderung auch an die steigenden Nachfragen von Ganztagesangeboten angepasst, damit können die Angebote ausgeweitet und der Wunsch vieler Eltern nach mehr Flexibilität berücksichtigt werden“, so der CDU-Landtagsabgeordnete und Minister Peter Hauk.

Zum Thema