Neckar-Odenwald

„Ich lebe endlich“

Archivartikel

Karsamstag. Ein Tag zum Innehalten. Jesus ist gestorben. Er liegt tot im Grab, wird betrauert, beweint, vermisst. Ich muss heute an einen Satz denken, den meine 73-jährige Nachbarin immer wieder sagt: „Ich lebe endlich.“ Mit der Betonung auf dem Wort „endlich“. Sie meint damit: Ich weiß, dass ich einmal sterben werde. Ich will vorbereitet sein, will meine Sachen geordnet haben. Jeder Tag

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2160 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema