Neckar-Odenwald

Abiturprüfungen beginnen Allgemeinbildende Gymnasien beginnen am 18. Mai / Berufliche Gymnasien starten am 20. Mai

Hesse und Hoffmann Schwerpunktthema

Archivartikel

Im Regierungsbezirk Karlsruhe beginnen die Abiturprüfungen 2020. 11 872 Schüler gehen an den Start. Auftakt ist am Montag, 18. Mai. Die mündlichen Prüfungen sind im Juli.

Neckar-Odenwald-Kreis. Die schriftliche Abiturprüfung beginnt an den allgemeinbildenden Gymnasien am Montag, 18. Mai, und an den beruflichen Gymnasien am Mittwoch, 20. Mai.

Die Abiturienten konnten aufgrund aktueller Corona-Pandemie ihren Prüfungszeitraum selber festlegen. An den allgemeinbildenden Gymnasien werden dieses Jahr 7783 Schüler geprüft.

Die schriftliche Abiturprüfung beginnt mit den Fächern Spanisch, Italienisch und Portugiesisch, die im Regierungsbezirk Karlsruhe nur circa fünf Prozent der Schüler betreffen. Die schriftliche Prüfung endet am Freitag, 29. Mai, mit dem Fach Latein.

Zum Prüfungsprogramm der allgemeinbildenden Gymnasien im Fach Deutsch gehört unter anderem die Kenntnis folgender Schwerpunktthemen:

J. W. von Goethe: „Faust I“.

E. T. A. Hoffmann: „Der goldne Topf“.

Hermann Hesse: „Der Steppenwolf“.

Leitthema Lyrik: Reisen – deutschsprachige Lyrik vom Sturm und Drang bis zur Gegenwart.

Folgender Prüfungsfahrplan gilt bei den allgemeinbildenden Gymnasien, wobei alle Prüfungen einheitlich um 9 Uhr beginnen:

Montag, 18. Mai, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch.

Dienstag, 19. Mai, Griechisch, Russisch, Chinesisch.

Mittwoch, 20. Mai, Deutsch.

Freitag, 22. Mai, Hebraicum.

Montag, 25. Mai, Englisch.

Dienstag, 26. Mai, Mathematik.

Mittwoch, 27. Mai, Französisch.

Donnerstag, 28. Mai, Biologie, Chemie, Physik, Informatik, Musik, Sport, Bildende Kunst, Geschichte, Gemeinschaftskunde, Geografie, Wirtschaft, Religionslehre, Ethik.

Freitag, 29. Mai, Latein.

An den beruflichen Gymnasien werden 4089 Schüler geprüft. Zum Prüfungsprogramm der beruflichen Gymnasien im Fach Deutsch gehören die Kenntnis von Schwerpunktthemen wie an den allgemeinbildenden Gymnasien.

Der Prüfungsfahrplan bei den beruflichen Gymnasien ist wie folgt:

Mittwoch, 20. Mai, Deutsch.

Freitag, 22. Mai, Prüfung der Profilfächer Agrarbiologie, Biotechnologie, Ernährung und Chemie, Pädagogik und Psychologie, Gesundheit und Pflege, Mechatronik, Informationstechnik, Gestaltungs- und Medientechnik, Technik und Management, Umwelttechnik, Volks- und Betriebswirtschaftslehre, internationale Volks- und Betriebswirtschaftslehre, Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen.

Montag, 25. Mai, Englisch.

Dienstag, 26. Mai, Mathematik.

Donnerstag, 28. Mai, Physik, Chemie, Biologie, Wirtschaftsinformatik, Finanzmanagement, Global Studies, Geschichte mit Gemeinschaftskunde, evangelische und katholische Religionslehre, Ethik, Biotechnologie, Wirtschaftslehre, Sozialma-nagement.

Freitag, 29. Mai, Spanisch, Französisch.

Die Schüler konnten aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bis zum 11. Mai wählen, ob sie an dem Haupttermin oder am Nachtermin vom 16. bis 25. Juni teilnehmen. Nachtermine gibt es in jedem Jahr, zum Beispiel, wenn Schüler erkranken. Neben dem regulären Nachtermin gibt es in diesem Jahr einen weiteren Nachtermin vom 2. bis 10. Juli.

Mündliche Prüfung

Die mündlichen Prüfungen finden für alle Schüler in den gleichen Zeiträumen statt: für die allgemeinbildenden Gymnasien vom 20. bis 29. Juli und für die beruflichen Gymnasien vom 21. bis 28. Juli.

An der Abiturprüfung nehmen im Neckar-Odenwald-Kreis an allgemeinbildende Gymnasien 337 Schüler an den Prüfungen teil, an den beruflichen Gymnasien 268.

Zum Thema