Neckar-Odenwald

Corona-Geschehen im Neckar-Odenwald-Kreis Neues Personal soll im Falle eines steigenenden Infektionsgeschehens für Entlastung im Gesundheitsamt sorgen

Gütersloh als warnendes Beispiel

Archivartikel

Die aktuell niedrigen Infektionszahlen nutzt das Gesundheitsamt, um sich für die weitere Pandemiebekämpfung zu wappnen. Trotz der Ruhe bleibt der Behörde nur wenig Zeit zum Durchatmen.

Neckar-Odenwald-Kreis. Zwei positive Corona-Fälle seit dem 1. Juli: Im Neckar-Odenwald-Kreis hat sich das Infektionsgeschehen weitestgehend beruhigt. Derzeit sind noch vier Personen infiziert und

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5051 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema