Neckar-Odenwald

In Miltenberg

Einblicke in Stadtgeschichte

Archivartikel

Miltenberg.Folgende Führungen finden in Miltenberg statt:

„Die Steinreichen und die Stinkreichen“ am Freitag, 19. September, um 17 Uhr, Treffpunkt am Marktplatz/Schnatterloch. „Weinkeller, Heunesäulen und Stinkgässli“mit Historiker Wilhelm Otto Keller am Samstag, 19. September, um 14 Uhr, Treffpunkt am Marktbrunnen am Marktplatz, die Führung endet nach ungefähr 90 Minuten am Gasthaus „Riesen“.

„Im Schein der Laterne“ am Samstag, 19. September, um 20 Uhr, Treffpunkt an der Tourist-Information am Engelplatz. Die Führung dauert 90 Minuten. „Fachwerk pur – mit dem Zimmermann“am Sonntag, 20. September, um 10.30 Uhr, Treffpunkt am Marktplatz/Schnatterloch, Führung dauert 90 Minuten.

„Miltenberg zum Kennenlernen“ jeden Dienstag und Donnerstag um 14 Uhr, bis Ende Oktober jeden Samstag um 10.30 Uhr und jeden Sonntag um 14 Uhr, Treffpunkt an der Tourist-Information am Engelplatz und die Führung dauert 60 Minuten. „Führung zur Mildenburg“ „OsCar“, der Burgzubringer, verkehrt immer montags, Platz für fünf Besucher, Haltestellen sind um 13.30 Uhr am Marktplatz und um zirka 13.45 Uhr am Engelplatz, Führung dauert 60 Minuten.

„Museum Stadt Miltenberg“, jeden Mittwoch um 14 Uhr, Treffpunkt ist am Museum Stadt Miltenberg am Marktplatz und die Führung dauert 60 Minuten. Ein Teilnahmebetrag pro Führung wird erhoben. Anmeldung zu den Führungen wird empfohlen. Alle Führungen im Brauhaus Faust (Freitag und Samstag) sind abgesagt.

Zum Thema