Neckar-Odenwald

Kreiserntedankfeier

Dekan Krauth hält die Festrede

Archivartikel

Walldürn.In vielerlei Hinsicht steht der Dank für die eingebrachte Ernte im Mittelpunkt der Kreiserntedankfeier am Sonntag, 6. Oktober, um 13.30 Uhr in der Nibelungenhalle. Die Festrede über das Thema „Der Wind des Wandels weht – wie reagieren wir darauf?“ wird Dekan Rüdiger Krauth vom Evangelischen Kirchenbezirk Adelsheim-Boxberg halten.

Große Herausforderungen

„Nicht nur aufgrund der zunehmend trockenen Sommer steht die Landwirtschaft vor großen Herausforderungen. Neben dem Dank für die Ernte werde dies Thema der Veranstaltung sein“, betont Geschäftsführer Andreas Sigmund stellvertretend für den Bauernverband Neckar-Odenwald-Kreis, die Landfrauen, die Landsenioren sowie die Landjugend Mosbach als Veranstalter. Willkommen sind nicht nur in der Landwirtschaft Tätige, sondern interessierte Bürger.

Rund um den Vortrag bietet der Nachmittag ein Programm mit viel Musik und der Überreichung der Erntegaben an die Kindergärten der Stadt Walldürn. Sprechen werden dabei der Vorsitzende des Bauernverbandes Neckar-Odenwald-Kreis Albert Gramling, Landrat Dr. Achim Brötel und Bürgermeister Markus Günther.

Musikalisch umrahmt wird die kostenlose Feier durch den Musikverein Odenwälder Trachtenkapelle Walldürn, die Bewirtung bei der Veranstaltung übernimmt die Landjugend Mosbach.

Zum Thema