Neckar-Odenwald

Polizei warnt vor Anrufen

Betrüger versuchten es bei 22 Personen

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.In den vergangenen Tagen haben Unbekannte wieder versucht, telefonisch das Vertrauen von zumeist älteren Menschen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis zu gewinnen. Bei mindestens 22 Personen wurde versucht, mit einer Lügengeschichte an persönliche Daten und Informationen über die finanziellen Verhältnisse zu gelangen, so die Polizei. Es wurde den Angerufenen zumeist vorgegaukelt, dass sie mit einem Angehörigen oder einem Polizeibeamten sprechen. Hinter solchen Anrufen steckt nicht die Polizei und vermutlich handelt es sich dabei um die Vorbereitungen für einen Trickbetrug.

Aus diesem Grund bittet das Polizeipräsidium Heilbronn die folgenden Sicherheitshinweise zu beachten: Die Polizei ruft nie unter der Polizeinotrufnummer 110 an. Betroffene sollten mit Unbekannten nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse sprechen. Sie sollten sich außerdem nicht am Telefon unter Druck setzenlassen und bei Unsicherheiten oder verdächtigen Anrufen die Polizei informieren. Diese ist unter der Nummer 110 rund um die Uhr erreichbar.

Zum Thema