Neckar-Odenwald

Hohe Auszeichnung Julia Schmidt vom Autohaus Gramling geehrt

Bestes Prüfungsergebnis im Kammerbezirk erzielt

Neckarelz/Mannheim.Julia Schmidt aus Sattelbach erzielte dieses Jahr das beste Prüfungsergebnis des gesamten Kammerbezirks im Beruf „Kauffrau für Büromanagement“. Bereits mehrfach kamen Ausbildungsbeste (zuletzt im Beruf Automobilkaufmann) aus dem Hause Gramling – nun sogar das zweite Mal in Folge, worauf Ausbilderin Sibylle Brauch sehr stolz ist. So sicherte man sich bei Gramling erneut das „Ticket für die Prüfungsbesten-Feier, die dieser Tage im Rosengarten Mannheim in feierlichem Rahmen und mit Moderator Chako Habekost stattfand. Neben Geschenken vom Ausbildungsbetrieb erhielt Julia Schmidt auch einen mit 3000 Euro dotierten Sonderpreis der Wilhelm-Müller-Stiftung. Julia Schmidt wurde im Hauptbetrieb Neckarelz zunächst in sieben verschiedenen Abteilungen ausgebildet. Letztendlich schlägt ihr Herz besonders für Zahlen, weshalb sie nun eine Stelle in der Finanzbuchhaltung bei Gramling begonnen hat.

Zur Zeit werden bei Gramling 17 junge Menschen in kaufmännischen und 39 Jugendliche in technischen Berufen ausgebildet. Insgeheim hofft die Geschäftsleitung natürlich, auch in Zukunft an die bisherigen Erfolge anzuknüpfen, so dass auch künftige Preisträger aus dem Gramling Azubi-Team kommen werden.

Für Geschäftsführer Felix Gramling hat das Thema Ausbildung einen extrem hohen Stellenwert. Früher noch eher aus sozialen Hintergründen und heute, um dem gerade thematisierten Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Zum Thema