Neckar-Odenwald

Start der Lehrstellenbörse Suche nach Ausbildungsberufen

Austausch mit Firmen

Archivartikel

Neckar-Odenwald-Kreis.Bereits zum sechsten Mal gibt es die Lehrstellenbörse der Kooperationspartner Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar, Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald, der Kreishandwerkerschaft Neckar-Odenwald-Kreis, der Stadt Mosbach und des Neckar-Odenwald-Kreises. Diese wird Corona geschuldet im Oktober im Online-Format angeboten.

Rund 40 Firmen und Betriebe haben sich zwischenzeitlich auf der Internetseite www.nok.azubi-match.com registriert. Aktuell werden Auszubildende in über 60 verschiedenen Ausbildungsberufen gesucht. Überall im Landkreis hängen auch Plakate mit dem aus den Vorjahren bekannten Logo unter dem Motto „Finde deinen Ausbildungsplatz“ und es liegen Flyer mit dem QR-Code aus. Interessierte Jugendliche können den Code einfach mit ihrem Smartphone scannen, sich auf der Internetseite informieren und bei den Firmen und Betrieben ab dem 1. Oktober Zeitslots für einen Telefon- und Videotermin buchen.

Sie werden dann im gewünschten Zeitraum vom entsprechenden Betrieb kontaktiert. So entsteht der direkte Austausch zum Wunschbetrieb. Per Mail werden Firmen und Jugendliche an den vereinbarten Termin erinnert. Es lohnt sich, die Internetseite immer wieder mal aufzurufen, denn es können während des ganzen Aktionszeitraums neue Firmen und Ausbildungsberufe hinzukommen. Alle Infos zum Online-Azubi-Speed-Dating gibt es über den QR-Code oder unter www.nok.azubi-match.com.

Zum Thema