Mudau

Parforcehorn-Ensemble Musiker-Lungen sollen nicht „einrosten“

Probe in die Natur verlegt

Archivartikel

Mörschenhardt.In Ermangelung eines Proberaums, aufgrund der Corona-Misere sowie der Ferienzeit geschuldet, sucht das Odenwälder Parforcehorn-Ensemble seit Monaten immer wieder Plätze in der freien Natur für seine Proben, damit die Instrumente und auch die Lungen der Musiker nicht „einrosten“. Außerdem ist nicht nur Dr. Edmund Link als Leiter dieses Ensembles, das sich auch an Alphörnern trainiert, der

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1610 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00