Mudau

Seelsorgeeinheit Mudau Team rief dazu auf, die Fenster zu schmücken / Ein Hingucker zwischen 18 und 20 Uhr

Lebendiger Adventskalender setzt Impulse

Archivartikel

Mudau.Besondere Situationen in einem außergewöhnlichen Jahr erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Das dachte sich auch das Team um Alexandra Blaschek der Seelsorgeeinheit Mudau und rief die Bevölkerung auf, in der Adventszeit einen lebendigen Adventskalender in die Fenster der Häuser zu zaubern.

Ideenreichtum bewiesen

„Lassen Sie sich durch einen Impuls bereichern und für einen Moment die Hektik des Alltags vergessen“ war der Slogan der Einladung. Jeden Tag in einer anderen Straße, in einem anderen Dorf der Seelsorgeeinheit Mudau. Das war das Ziel. Wer wollte, durfte sich zu einem noch freien Termin anmelden. Zum Start am 1. Dezember waren nahezu alle Dezembertage belegt. So zeigte sich einmal mehr, was Ideenreichtum kombiniert mit gestalterischem Talent und Improvisation vor Ort alles möglich macht. Schließlich wurde bisher jedes Fenster oder besser jedes Haus an den Abenden zwischen 18 und 20 Uhr zum Hingucker und konnte sich unter den aktuellen Coronaauflagen über vorbeiflanierende Besucher freuen. Es wäre schön, wenn die Veranstaltung 2021 unter einfacheren Bedingungen wiederholt wird.