Mudau

Am ersten Jahrestag nach der Sprengung Turm-Gedenk-Feier am ehemaligen Standort zwischen Donebach und Mörschenhardt

Die Türme bleiben im Herzen der „Turmspatzen“

Archivartikel

Donebach.Emotional – vom Gefühl bestimmt. Damit lässt sich die Turm-Gedenk-Feier am ehemaligen Standort der Donebacher Sendetürme am treffendsten umschreiben.

Von 1967 bis zum 2. März 2018 standen die beiden 363 Meter hohen und vor allem bei Nacht weithin sichtbaren Türme auf einem ehemaligen Feldflugplatz zwischen Donebach und Mörschenhardt.

Gut drei Jahre nach ihrer Abschaltung – der

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2747 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00