Mudau

Bären-Apotheke in Mudau Neues Sauerstoffgerät

Baustein in der Akuthilfe

Archivartikel

Mudau.Wer im Bereich der Notfallvorsorge bei den beiden Mudauer Defi-Tagen mitwirkt, engagiert sich zum Wohl der Bevölkerung. So sorgt Apothekerin Susanne Vogel mit der Vorhaltung eines Sauerstoffgerätes in den Geschäftsräumen der Bären-Apotheke Mudau für einen weiteren Baustein in der Akuthilfe.

Ein DIN-Verbandskasten nützt mit seinem lnhalt herzlich wenig bei akuter Atemnot oder einer Wiederbelebung und man möchte als Fachpersonal auch nicht mit leeren Händen dastehen. Es gilt, dem betroffenen Notfallpatienten bereits vor Eintreffen des Arztes/Rettungsdienstes Linderung zu verschaffen. Da neben dem Sauerstoffgerät auch ein Beatmungsbeutel sowie aus der 100 Meter entfernten Volksbank Franken ein Defi zur Disposition stehen, hat man bei einer eventuellen Wiederbelebung mit dem genannten technischen Equipment und der Herzdruckmassage sehr gute Voraussetzungen einer qualifizierten Hilfe. Diese kann dann auch durch die Alarmierung der Mudauer Ärzte und mobilen Retter im Neckar-Odenwald-Kreis kooperativ mit Laienhelfern und dem Team der Bären-Apotheke wahrgenommen werden. So wird die Zeit bis zum Eintreffen

des Notarztes/Rettungsdienstes essenziell genutzt. L.M.