Mudau

Auch Donebach hat einen Defibrillator

Archivartikel

Donebach.Seit wenigen Tagen steht auch der Donebacher Bevölkerung an zentraler, gut erreichbarer Stelle ein Defibrillator zur Verfügung. Das Gerät wurde am Feuerwehrgerätehaus in Donebach im Dorfmittelpunkt an der Außenwand angebracht, ist nachts beleuchtet und deshalb gut sichtbar. Finanziert wurde das lebensrettende Teil vom Förderverein der Feuerwehr Donebach. Das Bild zeigt die Verantwortlichen des

...

Sie sehen 60% der insgesamt 677 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00