Mudau

Crowdfunding-Projekt erfolgreich beendet Projekt des FC Donebach fand große Unterstützung

Angepeilte Summe weit übertroffen

Archivartikel

Donebach.Unter dem Titel „Erneuerung der Sanitäranlagen/barrierefrei“ hat der FC Donebach über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank Franken um Unterstützer gebeten. Der Verein beabsichtigt, die Sanitäranlagen im Sportheim Donebach zu sanieren. Ebenfalls wird im Zuge dieser Maßnahme eine behindertengerechte Toilette mit Wickeltisch geschaffen.

Renovierung begonnen

Mit der Renovierung wurde bereits begonnen, in den nächsten Monaten soll die Maßnahme abgeschlossen werden. Als Ziel definiert war die Sammlung von 5.000 Euro innerhalb einer dreimonatigen Finanzierungsphase.

Das Projekt war erfolgreich: Die angepeilte Summe konnte nicht nur erreicht, sondern mit stolzen 241 Prozent sogar weit übertroffen werden. Dazu beigetragen hat auch die Volksbank Franken mit 2500 Euro aus ihrem Crowdfunding-Spendentopf. Projektinitiator und zweiter Vorsitzender Kurt Schölch war erfreut über die Bereitschaft der vielen Spender, dieses Projekt zu unterstützen. Er bedankte sich im Namen des Vereins bei den Projektbetreuerinnen der Volksbank Franken, Christiane Pföhler und Bianca Scholl, für die Unterstützung. Weitere Vereine präsentieren sich mit ihren Projekten auf der Plattform www.volksbank-franken.viele-schaffen-mehr.de und freuen sich über finanzielle Unterstützer.