Mosbach

Große Kreisstadt Mosbach

Weihnachtsmarkt findet nicht statt

Mosbach.Leicht fiel den Verantwortlichen die Entscheidung sicherlich nicht – aber nach dem Abwägen aller Umstände blieb keine andere Wahl: der Mosbacher Weihnachtsmarkt muss dieses Jahr abgesagt werden.

Denkt man an den traditionellen Weihnachtsmarkt in Mosbach, denkt man an enge Gassen, heimelige Atmosphäre rund um den stattlichen Baum auf dem Marktplatz und an die dicht gedrängten Buden am Markt- und Kirchplatz. Dies ist ein Szenario, das in Corona-Zeiten nicht vorstellbar erscheint. Zu groß die Gefahr einer weiteren Ansteckungswelle durch eine nicht kontrollierbare Einhaltung der Mindestabstandsregelung, der notwendigen und vorgeschriebenen Hygieneanforderungen sowie einer lückenlosen Kontaktnachverfolgung.

Gemeinsam sind deshalb der Verkehrsverein Mosbach als Veranstalter sowie die Verwaltungsspitze des Rathauses als Verantwortliche übereingekommen, dass der Markt nicht wie üblich stattfinden kann. Die für die Durchführung notwendigen und unerlässlichen Anforderungen würden alle Beteiligten vor eine nicht zu unterschätzende Hürde stellen.

Alternativen gesucht

Nichtsdestotrotz prüft der Veranstalter derzeit, ob eine alternative Veranstaltung in kleinerem Rahmen realisierbar ist. Letztendlich ist jedoch alles abhängig davon, wie sich die Corona-Situation in den kommenden Monaten – inklusive Urlaubsrückkehrer und herbstliche beziehungsweise winterliche Erkältungszeit – entwickelt.