Mosbach

Landgericht Mosbach Prozessbeginn am 21. November

Versuchter Totschlag

Archivartikel

Mosbach.Weil sie einen 22-jährigen Landsmann in den Landesgartenschau-Park gelockt haben sollen, um ihn dort zu töten, müssen sich ein 19 Jahre alter und ein 17 Jahre alter Afghane vor der Großen Jugendkammer des Landgerichts Mosbach verantworten.

Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden jungen Männern versuchten Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vor. Laut Anklageschrift soll der 17- Jährige am 8. April mit einem Messer in Richtung des Oberkörpers und des Halses des 22-Jährigen gestochen haben. Dem Opfer gelang es, den Stichen unverletzt auszuweichen.

Anschließend soll der 19-Jährige das Messer an sich genommen und in Richtung Gesicht-, Brust- und Halsbereich des 22-Jährigen zugestochen haben. Aufgrund von Abwehrbewegungen erlitt das Opfer mehrere Schnitt- und Stichverletzungen an den Unterarmen.

Der Prozess beginnt am Donnerstag, 21. November, um 9.30 Uhr mit der Verlesung der Anklageschrift und wird am Donnerstag, 5. Dezember, um 9.30 Uhr fortgesetzt.