Mosbach

In Mosbach Anrufe von angeblichen Microsoft-Mitarbeitern

Unbekannte meldeten sich

Mosbach.Im Bereich Mosbach kam es am Donnerstagmorgen zu zwei Betrugsversuchen von bislang unbekannten Tätern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgaben, so der Polizeibericht.

Bei einer 65-jährigen Frau meldete sich eine männliche Person, die sich zunächst auf Englisch erkundigte, ob sie die Sprache sprechen würde.

Noch bevor der unbekannte Anrufer irgendwelche Forderungen stellen konnte, beendete sie das Gespräch.

Ein 70-Jähriger gab im Rahmen seiner Strafanzeige bekannt, dass der ihm unbekannte Anrufer Probleme mit seinem Computer beheben wollte.

Gespräch abgebrochen

Hierfür sollte der Geschädigte seinen Computer einschalten und seine Anweisungen befolgen. Als der Geschädigte daraufhin angab, dass er nichts mit Microsoft zu tun habe, legte der Unbekannte auf. Bei einem anschließend durchgeführten Rückruf, meldete sich eine Mitarbeiterin eines Kindergartens.

Der Senior erhielt bereits in der vergangenen Woche einen ähnlich gelagerten Anruf.