Mosbach

Landgericht Mosbach Die Spielsucht veranlasste den Angeklagten dazu, sich von Bekannten Geld zu leihen / Schuld von Anfang an zugegeben

Über 750 000 Euro Schulden angehäuft

Archivartikel

Ein 40-Jähriger wurde wegen gewerbsmäßigen Betrugs in 222 Fällen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten verurteilt. Außerdem soll er rund 750 000 Euro Schulden zurückzahlen.

Mosbach.Insgesamt 788 000 Euro soll sich der Angeklagte zwischen August 2016 und Oktober 2018 von zwei Bekannten geliehen haben, obwohl er bereits zu diesem Zeitpunkt wusste, dass er das Geld nicht zurückzahlen könne. So lautete der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Mosbach. Dabei habe der 40-Jährige behauptet, über ein beträchtliches Vermögen in der Türkei zu verfügen. Um diese Behauptung zu

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4749 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00