Mosbach

Bei Neckarzimmern Fahrbahn der Bundesstraße 27 wird erneuert / Umleitung führt über Haßmersheim

Ortsdurchfahrt für einen Monat komplett gesperrt

Archivartikel

Mosbach/Neckarzimmern.Im Auftrag des Regierungspräsidiums werden seit dem 10. Mai umfangreiche Arbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung auf der B 27 im Bereich zwischen dem Mosbacher Kreuz und der ehemaligen Fährzufahrt bei Haßmersheim durchgeführt.

Umleitung vom 15. Juni bis 17. Juli

Die Bauarbeiten sind nun soweit fortgeschritten, dass die nächste Bauphase beginnen kann. Dazu muss die B 27 in der Ortsdurchfahrt von Neckarzimmern ab Montag, 15. Juni, 7 Uhr, bis Freitag, 17. Juli, 18 Uhr, voll gesperrt werden.

In diesem Zeitraum werden verschiedene Kanalhaltungen in der Ortsdurchfahrt von Neckarzimmern im Auftrag der Gemeinde umgebaut. Außerdem werden durch die Stadtwerke neue Wasser- und Gasleitungen verlegt. Abschließend wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe auf der gesamten Strecke eine neue Asphaltdeckschicht hergestellt.

Neue Schutzplanken

Außerdem werden die Schutzplanken erneuert sowie die Fahrbahnmarkierungen aufgetragen.

Diese Maßnahmen können aus Gründen der Arbeitssicherheit überwiegend nur unter Vollsperrung der Bundesstraße 27 ausgeführt werden. Die Umleitung ist ausgeschildert und führt in beiden Fahrtrichtungen über die Wehrbrücke bei Gundelsheim – Landesstraße 588 Haßmersheim – Bundesstraße 292 Neckarbrücke bei Neckarelz zum Mosbacher Kreuz.

Während der Vollsperrung fahren keine Linienbusse durch Neckarzimmern. Sie verkehren stattdessen über die Umleitungsstrecke von Neckarelz über Obrigheim und Haßmersheim nach Gundelsheim.

Linienbusse fahren anders

Dabei wird auch die Bushaltestelle an der Schleuse Neckarzimmern angefahren. Der Schulbusverkehr findet wie bisher statt.

Für Anlieger in Neckarzimmern und Steinbach kommt es zu Behinderungen durch Zufahrtsbeschränkungen.