Mosbach / Mudau /Limbach

Johannes-Diakonie Über 40 Mitarbeiter des Software-Konzerns SAP engagierten sich tatkräftig

Tastatur gegen Spitzhacke und Schubkarre eingetauscht

Archivartikel

Schwarzach/Mosbach.Ob Unkraut jäten, neue Farbe aufbringen oder Verschönerungsarbeiten: Gleich drei Teams der Walldorfer Software-Schmiede SAP engagierten sich tatkräftig unter dem Stichwort "unternehmerische Sozialverantwortung" bei der Johannes-Diakonie. Über 40 Mitarbeiter waren in Mosbach und Schwarzach aktiv.

"Beta-Test" im Sinnesgarten

Kaum hatte im letzten Jahr eines der SAP-Teams um Andreas

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00