Mosbach / Mudau /Limbach

Brauchtum vor 130 Jahren Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gab es wenig Verständnis für das närrische Treiben

Fastnacht mit Betstunden "bekämpft"

Archivartikel

Mudau.Die Herkunft der Fasnachtsbräuche wird in der Volkskunde verschieden gedeutet. Eine Version verweist auf die Anfänge im städtischen Bürgertum. Das können wir auch in der Region gut verfolgen. Bekannt ist sie zum Beispiel in Lauda seit über 400 Jahren, in Mosbach seit circa Jahr 1400, Buchen seit 1447, dort verbot man 1536 das Heischen (Gabensammeln). In Walldürn lässt sich der Klohn auf das

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4811 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00