Mosbach

Unfall auf der L 587

Mann aus Auto geschleudert

Archivartikel

Dallau.Bei einem Unfall auf der Landesstraße 587 zwischen Dallau und Sulzbach sind am Donnerstag vier Menschen schwer verletzt worden. Drei von ihnen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Vierte musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Gegen 13.30 Uhr wollte der Fahrer eines VW-Busses auf der Höhe eines Schotterwerks nach links in die Katzentaler Straße einbiegen. Dabei übersah er offenbar aus Richtung Sulzbach kommenden VW. Dessen Fahrer hatte laut Polizeiangaben keine Chance mehr auszuweichen. Beim Zusammenstoß beider Autos wurde der Fahrer des VW-Busses aus dem Pkw geschleudert und erlitt ebenso wie sein Beifahrer und die beiden 47-jährigen Insassen des VW schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von circa 25 000 Euro. Neben Einsatzkräften der Polizei und des Rettungsdienstes war auch die Freiwillige Feuerwehr Elztal vor Ort.