Mosbach

Landgericht Mosbach

Karin Hark wechselt nach Mannheim

Mosbach.Die Vorsitzende Richterin Karin Hark verlässt zum 15. Oktober das Landgericht Mosbach. In Mannheim übernimmt sie den Vorsitz einer Kammer für Handelssachen beim Landgericht. Dort war sie bis Juli 2013 bereits als beisitzende Richterin tätig, ehe sie nach Mosbach wechselte. Seit Mitte 2014 leitete sie dort die Kammer für Handelssachen und die für Wettbewerbsstreitigkeiten zuständige dritte Zivilkammer. Unter ihrem Vorsitz wurden die vielbeachteten Entscheidungen zur Zulässigkeit der Arzneimittelabgabestelle in Hüffenhardt getroffen. Daneben wirkte Hark als Ausbildungsleiterin für Rechtsreferendare und übte die Funktion der Pressesprecherin aus. Neue Ausbildungsleiterin für Rechtsreferendare beim Landgericht Mosbach wird die Vorsitzende Richterin am Landgericht, Susanne Wunderlich. Den Vorsitz der Kammer für Handelssachen und der dritten Zivilkammer übernimmt der Vorsitzende Richter am Landgericht Dr. Fredy Müller.