Mosbach

In Mosbach

Einsatzkräfte retteten „Bambi“

Archivartikel

Mosbach.Polizei und Feuerwehr retteten in der Nacht auf Donnerstag ein Rehkitz aus einer Notlage. Das Tier war auf dem Gelände der Dualen Hochschule in Mosbach eine Treppe hinuntergefallen und steckte daraufhin unter den Steinstufen fest. Diese mussten von der Feuerwehr mit Brecheisen angehoben werden, damit das Jungtier gerettet werden konnte. Das leicht verletzte Rehkitz wurde auf das Polizeirevier Mosbach gebracht und dort von einem Tierarzt abgeholt, der sich der weiteren Versorgung des Tieres annahm. Trotz des Happy Ends für das kleine „Bambi“ weist die Polizei daraufhin, Wildtiere nur im Notfall anzufassen und bei Verletzungen einen im Umgang mit Wildtieren vertrauten Veterinär zu verständigen. Darüber hinaus sollte eine Fütterung nur mit speziell für Wildtiere hergestellter Nahrung erfolgen.