Mosbach

Volksbank Mosbach 2500-Euro-Spende für das Theater im Birkenhof / „Tradition unterstützen“

„Ein nicht wegzudenkender kultureller Beitrag“

Archivartikel

Mosbach.Es spukt im Schwarzacher Birkenhof. Zumindest während der diesjährigen Spielsaison des Theaters. Keinen Grund zum Gruseln oder Kettenrasseln gab es bei der Spendenübergabe. Marco Garcia, Vorstand der Volksbank Mosbach, überreichte auch in diesem Jahr wieder eine Spende in Höhe von 2500 Euro. Mit großer Freude nahm Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald diese entgegen. Die Spielsaison mit dem Stück „Das Gespenst von Canterville“ beginnt am 24. Mai im Birkenhof des Schwarzacher Wildparks. Unter Regie von Alexander Kaffenberger wird eine Geschichte voller Grusel und Romantik, Spannung und Humor, ein Stück aber auch voller Liebe und Poesie, erzählt. „Seit vielen Jahre unterstützen wir die Freilichtspiele Kleiner Odenwald. Sie sind ein wichtiger und nicht mehr wegzudenkender kultureller Beitrag.“ so Marco Garcia während der Spendenübergabe. „Jährlich werden vielseitige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Stücke gespielt. Gerade in unserem Jubiläumsjahr ist es uns besonders wichtig, die Tradition in unserer Region zu unterstützen.“