Mosbach

„Die Unerwarteten“: ein ungewöhnliches Duo

Archivartikel

Mosbach.„Les inAttendus“, „Die Unerwarteten“, nennt sich ein französisches Duo, das aus einer Viola da gamba und einem Akkordeon besteht. Marianne Muller und Vincent Lhermet mischen in ihren Programmen Musik des Elisabethanischen Zeitalters (England um 1600) mit neuen, extra für sie geschaffenen Kompositionen. Am Dienstag, 13. Oktober, gastiert das Duo zur Eröffnung der Reihe „Mosbacher Klassische Konzerte“ in der „Alten Mälzerei“. Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen finden zwei identische 60-Minuten-Konzerte um 18 und 20 Uhr statt. Karten gibt es ab 5. Oktober bei der Tourist Information Mosbach (Telefon 06261/91880) sowie über Reservix. Es gibt keine Abendkasse. Bild: Igor Studio