Mosbach

Führung in Mosbach

Die Geschichte des Fachwerks erleben

Archivartikel

Mosbach.Als „eine feine wohlgebaute Stadt“ wurde Mosbach schon 1645 von Matthäus Merian beschrieben. Bei einer eineinhalbstündigen Führung, die am Sonntag, 5. Oktober, um 13 Uhr im Hospitalhof der Hospitalgasse beginnt, heißt es, sich Zeit zu nehmen, viel zu erfahren und die Zeugen eines halben Jahrtausends Fachwerkgeschichte auf sich wirken zu lassen. Welches ist das älteste Fachwerkhaus Mosbachs und anhand welcher Methode hat man dies ermittelt? Wo findet man halbe und ganze Männer? Und warum sind manche Fachwerkhäuser eher schmucklos und unscheinbar und andere wiederum reich und aufwendig verziert? Diese spezielle Führung gibt einen leicht verständlichen Aufschluss über viele Fragen und schult den Blick – auch für Schönheit, die (noch) unter Putz verborgen ist. Die Besichtigung ausgewählter Gebäude gibt Antworten und einige Aha-Erlebnisse.