Mosbach

Nach Einbruch in Kindergarten

Berufung gegen Urteil eingelegt

Mosbach/Elztal.Das Amtsgericht Mosbach hat kurz vor Weihnachten in erster Instanz zwei Angeklagten wegen Diebstahls verurteilt. Ihnen wurde der Einbruch in einen Kindergarten in Elztal Anfang September 2019 zur Last gelegt. Dagegen wurde nun Berufung eingelegt.

Gegen den jüngeren, zur Tatzeit 29-jährigen Angeklagten wurde eine Freiheitsstrafe von ein Jahr und neun Monaten verhängt. Gegen den 36-jährigen Angeklagten, der Berufung einlegte, wurde eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren ausgesprochen. Die Strafen wurden nicht zur Bewährung ausgesetzt.

Über die Berufung wird am 23. März verhandelt. Das Urteil gegen den jüngeren Angeklagten ist rechtskräftig.

Zur Berufungshauptverhandlung sind nach derzeitigem Stand der Angeklagte, seine Verteidigerin und vier Zeugen geladen.