Main-Tauber

„Buga“-Zwerge Pinke Gnome aus Niederstetten, Igersheim, Tauberbischofsheim, Wertheim und Großrinderfeld gestohlen

Zwerg-Napping begann in Niederstetten

Archivartikel

Drollig, kantig, blütenpink und meist verschwiegen – wer hätte ahnen können, dass der kleine „Buga“-Karl so polarisiert?

Main-Tauber-Kreis. Die Meldungen aus der Region brechen nicht ab. Niederstetten, Igersheim, Großrinderfeld, Tauberbischofsheim oder Wertheim – alle melden sie die Entführung ihres „Buga“-Zwergs.

Eigentlich sollte der pinke Gnom mit dem Namen Karl das neue

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3366 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00