Main-Tauber

Arbeitsmarkt Immer mehr Arbeiter müssen weite Wege zum Arbeitsplatz in Kauf nehmen / IG Bau macht teure Mieten und Job-Wachstum in Großstädten dafür verantwortlich

Zahl der Berufspendler aus dem Kreis auf neuem Höchststand

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Wenn Lebenszeit im Stau flöten geht: Die Zahl der Berufspendler im Main-Tauber-Kreis hat einen neuen Höchststand erreicht, stellte die Gewerkschaft IG Bau in einer Presseerklärung fest.

Auf dem Weg zur Arbeit verließen im vergangenen Jahr rund 36 000 Menschen regelmäßig die Grenzen des Kreises – das sind 33 Prozent mehr als noch im Jahr 2000. Damals zählte der Kreis noch rund 27 000

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2525 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00