Main-Tauber

Situation ambulanter Pflegedienste FN sprachen mit Dienstleistern in der Region / Schutzrüstung ist knapp / Pflegebedürftige haben erhöhten Redebedarf

„Wir fühlten uns alleine gelassen“

Archivartikel

Ambulante Pflegedienste stehen in der Corona-Krise weniger im Fokus der Öffentlichkeit als Krankenhäuser oder Seniorenheime. Doch auch ihre Arbeit ist in dieser Zeit ein Drahtseilakt.

Main-Tauber-Kreis. Die Corona-Pandemie stellt private ambulante Pflegedienste vor besondere Herausforderungen. Täglich haben deren Mitarbeiter mit Risikogruppen zu tun, Hausbesuche finden unter hohen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5926 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00