Main-Tauber

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Schuljahr 2020-21 beginnt / Nachtragshaushalt für gute Bildung in Coronazeiten

Von Regelbetrieb und Normalität noch immer weit entfernt

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) erwartet, dass Grüne und CDU schnell einen Nachtragshaushalt zur personellen Unterstützung der Schulen beschließen und verbindliche Absprachen mit den Schulträgern zum Schutz von 1,4 Millionen Schülern und 130 000 Lehrkräften in Baden-Württemberg treffen.

„Überall gibt es milliardenschwere Rettungspakete. An den Schulen fehlt offenbar

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6413 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00