Main-Tauber

Schutzgemeinschaft

„Unser Wald braucht Hilfe“

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der Kreisverband Main-Tauber der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald führt eine Veranstaltung zum Thema „Unser Wald braucht Hilfe“ am Freitag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Lauda durch. Dabei wird das Forstamt Main-Tauber Informationen zur aktuellen Situation des Waldes geben. MdB Alois Gerig referiert über „Unser Wald braucht Hilfe“. Veranstalter ist der Kreisverband Main-Tauber der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald.

„Die momentane Situation der Wälder wird als kritisch angesehen“, heißt es in der Pressemitteilung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald. Der Waldzustandsbericht von 2018 zeige die Einzelheiten zu verschiedenen Baumarten, über Regenmengen, Hitzeeinwirkungen, Waldbränden und Stürmen, Fruktifikation, Schädlingsbefall und Bewirtschaftung. Da es sich um durch den Klimawandel bedingte Auswirkungen handele, sei davon auszugehen, dass sich die Situation weiter zuspitzt. „2019 ist noch nicht vorüber, und es zeichnet sich ab, dass der Waldzustandsbericht auch für dieses Jahr eine düstere und ernüchternde Bilanz zieht“, so die Mitteilung weiter.

Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen.