Main-Tauber

Asylfall Arbeitgeber und Freunde des Georgiers Georgi Salimyani wollen dessen Abschiebung verhindern / Bekannte reicht Härtefallantrag ein

Ungewissheit, aber auch Hoffnung

Archivartikel

Der Georgier Georgi Salimyani lebt seit fünf Jahren in Deutschland. Nun droht ihm und seiner Familie die Abschiebung. Sein Arbeitgeber will das verhindern und setzt sich für ihn ein.

Bad Mergentheim/Windischbuch. Die Nacht vom 28. auf den 29. November wird Georgi Salimyani noch lange im Gedächtnis bleiben. „Ich lag im Bett, dann klingelte es an der Tür. Meine Frau machte auf und sagte,

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5995 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00