Main-Tauber

75. Holocaust-Gedenktag Viele jüdische Mitbürger aus der Region wurden von den Nationalsozialisten zunächst in das französische Gurs deportiert und kamen später in Lager im Osten

Über hundert Auschwitz-Opfer aus dem Kreis

Archivartikel

Über das Schicksal der deportierten Juden aus dem Main-Tauber-Kreis ist nicht allzu viel bekannt. Lediglich Name, Geburts- und Wohnort der Deportierten stehen im Gedenkbuch des Bundesarchivs.

Main-Tauber-Kreis. Der Jahrestag der Befreiung von Auschwitz ist seit 1996 in Deutschland, seit 2005 auch international der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Mit geschätzten

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3723 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00