Main-Tauber

„Liebliches Taubertal“ Videokonferenzen und Onlinemarketing, aber auch gedruckte Informationen

Tourismus nutzt alternative Werbewege

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ setzt seine bundesweite und internationale Werbestrategie fort. Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen werden hierzu jetzt alternative Möglichkeiten genutzt. Sie sind auch eine Antwort darauf, dass bereits einige der großen touristischen Messen abgesagt wurden. So setzt das „Liebliche Taubertal“ auf einen ausgewogenen Mix aus digitalen und gedruckten Informationen. Im Mittelpunkt stehen die Themen Fahrradfahren, Wandern, Kultur, Kulinarik und Aktiv.

Gegenwärtig sind wegen des Teil-Lockdowns touristische Reisen untersagt. „Wir sind allerdings zuversichtlich, dass sich diese Situation alsbald wieder ändern wird“, erklärt Landrat Reinhard Frank als Vorsitzender des Tourismusverbandes. Die Fortsetzung der Marketingaktivitäten soll dazu beitragen, dass das Taubertal den Reisewilligen bei einem touristischen Neustart weiterhin präsent ist.

Der Tourismusverband wird unter anderem wegen der abgesagten Messen „Touristik & Caravaning“ in Leipzig“ sowie „Caravan, Motor und Touristik“ in Stuttgart auf einen Mix aus Anzeigen, Pressebeiträgen, digitalen Maßnahmen und Videokonferenzen setzen. „Beispielsweise werden wir in Kürze, am ursprünglichen Termin der Pressekonferenz in Leipzig, mit Journalisten und Reiseveranstaltern aus Ostdeutschland eine Videokonferenz führen“, nennt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband eines der Beispiele.

Neue Ausrichtung

Zudem wird gegenwärtig das Onlinemarketing noch einmal neu ausgerichtet, damit sich ab 2021 wieder zahlreiche Gäste für das Taubertal entscheiden. Hierbei wird eng mit dem Tourismusverband Franken in Nürnberg sowie Fachinstitutionen wie beispielsweise dem Deutschen Wanderverband und dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub zusammengearbeitet. Auch Informationsportale wie Komoot und Google Earth werden genutzt. Die Rad- und Wanderwege in der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ sind inzwischen alle bei Komoot gelistet. Damit stehen wertvolle Informationen und Hinweise zur Verfügung, um einen Rad- oder Wanderurlaub im Taubertal zu gestalten.

Für den kommenden Restart des Reisens wird auch ein enger Kontakt mit den Medienvertretern gesucht. Neben Videokonferenzen werden die über viele Jahre geknüpften Kontakte genutzt, um aktuelle Meldungen in Magazinen und Zeitungen publizieren zu können. „Es ist uns einfach wichtig, die Ferienlandschaft von Rothenburg bis Freudenberg im bundesweiten Wettbewerb in der Spitzengruppe zu halten“, formuliert Geschäftsführer Müssig sein klares Ziel. Dieses wird durch das Miteinander der touristischen Organisationen, insbesondere auch über die Dachmarke „Franken“ erreicht.

Das Taubertal ist seit Januar 2000 ein gleichberechtigtes Mitglied in diesem überaus erfolgreichen touristischen Regionalverband. Auf diesem Weg werden ergänzend deutsche und vor allem auch internationale Märkte mit Informationen über das „Liebliche Taubertal“ versorgt. „Es ist deshalb wichtig, dass alle touristischen und kulturellen Leistungsanbieter den Weg zum Tourismusverband ‚Liebliches Taubertal‘ nutzen, um in diesen Informationsmaterialien berücksichtigt zu werden“, sagt Geschäftsführer Müssig.

Jubiläen spielen Rolle

Im Marketingmix für 2021 werden auch die Jubiläen „70 Jahre Liebliches Taubertal“ und „30 Jahre Main-Tauber-Fränkischer Radachter“ eine wesentliche Rolle spielen. Der 70. Geburtstag ist mit einem Ganzjahresprogramm unterlegt. „Dieses Programm und die dazugehörigen Veranstaltungen betreffen unsere Themen Radfahren, Wandern, Kultur und Kulinarik und sprechen dadurch eine große Zielgruppe an“, sagt Geschäftsführer Müssig.

Informationen zu den touristischen Angeboten und zu den Unterkünften im „Lieblichen Taubertal“ gibt es unter www.liebliches-taubertal.de. Gedruckte Unterlagen können angefordert werden beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/825805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de.