Main-Tauber

Veranstaltungskalender

Termine sollen gemeldet werden

Archivartikel

Main-Tauber-Kreis.Der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ bereitet den Veranstaltungskalender für das Jahr 2020 mit dem Taubertäler Kulturkalender, dem Weinkalender, der Rubrik „Taubertäler Theatertage und Kleinkunst“ und den „Taubertäler Rad- und Wanderveranstaltungen“ vor.

Bei Bürgermeisteramt melden

Der Veranstaltungskalender soll nach Angaben der Verantwortlichen im November erscheinen. Deshalb sollten alle örtlichen Vereine, Institutionen und Veranstalter ihre geplanten Termine bis Dienstag, 10. September, dem für sie zuständigen Bürgermeisteramt zur Veröffentlichung melden.

Auch diesmal werden wieder die Öffnungszeiten der Besen- und Häckerwirtschaften sowie geplante Weinveranstaltungen berücksichtigt. Deshalb sollten alle Winzer und Weingärtner die Informationen ebenfalls ihrem zuständigen Bürgermeisteramt mitteilen.

Veranstaltungshöhepunkte zum Thema Wein werden auch in der neuen Broschüre zum Schwerpunktthema 2020, „Weinstraße Taubertal“, veröffentlicht.

Beschränkungen

Der Tourismusverband weist darauf hin, dass Veranstaltungen der Volkshochschulen (VHS) sowie sämtliche Fastnachtsveranstaltungen mit Ausnahme der großen Umzüge im Veranstaltungskalender aus Platzgründen nicht berücksichtigt werden können. tlt