Main-Tauber

In Harthausen, Neubronn und Reckerstal 1882 Euro kamen zusammen

Sternsinger bringen Frieden

Archivartikel

Igersheim.In Harthausen, Neubronn und Reckerstal waren die Ministranten als Sternsinger unterwegs. Sie haben den Segen „Christus mansionem benedicat“, Christus segne dieses Haus, an die Türen geschrieben, ihre Sternsingerverse aufgesagt und für Kinder in Not gesammelt.

Durch die Unterstützung vieler großzügiger Spender bei der „Friedensmission“ der Mädchen und Jungen kamen 1881,85 Euro für die Sternsingeraktion zusammen, die unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“ stand.

Frieden wünschen sich alle Menschen, besonders die Kinder. Es soll möglich werden, dass Kinder auf der ganzen Welt in Frieden leben können, dafür setzen sich die Sternsinger in diesem Jahr besonders ein und werden so zu Friedensbringern.